trem
A+ A A-

brautkleid was drunter

Für Ihre Gäste steht natürlich das Hochzeitskleid im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Doch die Brautdessous sollten später genauso glänzen, sobald Sie sich mit Ihrem Liebsten in die Hochzeitsnacht verabschieden. Wenn Sie sich nach der Feier nicht noch einmal umziehen wollen, sollten Sie beachten, dass Sie nicht alles unter Ihrem Brautkleid tragen können.

Bei vielen Brautkleidern ist es beispielsweise wichtig, Ihr Dekolleté optimal in Szene zu setzen. Das Material des BHs sollte deshalb möglichst glatt sein, damit sich keine Nähte am Stoff des Kleids abzeichnen. Zudem sollten Sie vermeiden, dass die BH-Träger zu sehen sind. Wenn Sie ein schulterloses Brautkleid tragen, ist deshalb ein trägerloser BH oder eine Korsage eine gute Wahl.

Genauso sollten Sie darauf achten, dass Farbe und Verzierungen der Brautdessous mit Ihrem Kleid harmonieren. Weiße Unterwäsche könnte unter dünnem weißen Stoff hindurch scheinen. Hier bieten sich eher hautfarbene Brautdessous an. Üppige Verzierungen an der Unterwäsche wie Schleifen oder Schnürungen am Mieder können das Kleid hingegen unvorteilhaft ausbeulen. Auch wenn solche Dessous verführerisch sind – sie sollten nicht auf Kosten des Gesamteindrucks gehen.

Die Ausnahme der "Unsichtbar-Regel" machen die Beine. Wenn Sie sich für ein knappes Brautkleid entscheiden, gilt nämlich ganz im Gegenteil: Je mehr Strumpf zu sehen ist, desto besser. Denn nackte Beine, auch wenn Sie noch so wohlgeformt sind, gelten bei der Hochzeitsfeier als unausgesprochenes Tabu. Ist das Kleid sehr knapp oder eng, sind Strumpfhosen die richtige Wahl. Ansonsten sollten es Strümpfe mit Strapsen sein, die nicht nur perfekt mit Ihrem Kleid, sondern auch mit den restlichen Brautdessous harmonieren. Wollen Sie es mit der mittlerweile auch in Deutschland verbreiteten englischen Tradition halten, entscheiden Sie sich zusätzlich für ein blaues Strumpfband.

Für ein schönes Dekolleté brauchen Sie nicht unbedingt eine üppige Oberweite – mit dem richtigen BH kann man auch etwas mogeln. Wenn Sie für Ihren Geschmack oder für Ihr Traumkleid zu wenig Brust haben, ist das dank Brautdessous mit sogenannten Bridal Cups kein Problem. Es handelt sich dabei um Kunststoffkissen, die einen Push-Up-Effekt zaubern. Bei zu viel Oberweite sollten Sie unter dem Brautkleid hingegen einen Minimizer-BH tragen.

Möchten Sie figurtechnisch noch weiter tricksen, können Sie das ohne schlechtes Gewissen tun. Schließlich wollen Sie an einem so besonderen Tag einfach perfekt aussehen. Mit formenden Höschen oder einem schönen Mieder bekommen Sie kleine Problemzonen ganz einfach in den Griff. Auch kräftigere Oberschenkel können Sie damit wegzaubern.


Balconette BH
Schulterfreie Hochzeitskleider sind sehr elegant und reizvoll. Gerade hier muss das Dekolleté optimal zur Geltung kommen. Ein Balconette-BH dient der besonderen Betonung der Oberweite. Gerade bei Hochzeitskleidern mit tiefen Ausschnitten sind die speziellen BHs besonders geeignet. Die Träger sind meist weit seitlich an den beiden Körbchen angebracht. Stützen oder Einlagen lassen das Dekolleté üppiger aussehen. Üblicherweise werden Balconette-BHs mit ¾ – Cups oder Halbschalen angefertigt, die das Tragen von tiefsitzenden Kleidern ermöglichen. Damit wird ein Herausblitzen des BHs vermieden.

Push-Up BH
Das Dekolleté bei Hochzeitskleidern mit sehr tiefem Ausschnitt muss besonders verführerisch in Szene gesetzt werden. Der Push-Up BH ist vor allem für Frauen mit kleiner Oberweite geeignet und zaubert ein atemberaubendes und sinnliches Dekolleté. Die Wunderwaffe mit Schaumstoffeinlagen sorgt dafür, dass die kleine Brust optimal nach oben gehoben und optisch vergrößert wird. Push-Up BHs eignen sich vor allem für Brautkleider mit einem Ausschnitt in Herzform. Wer es nicht zu üppig mag, kann zu herausnehmbaren Pads greifen (aus Schaumstoff, Gel oder mit Luft befüllt), denn diese erlauben eine individuelle Anpassung des Dekolletés.

Halterneck
Bei einem Brautkleid mit Neckholderträgern sollte nicht auf den gewissen Halt verzichtet werden. Ein Halterneck-BH ist sehr gut geeignet für ein Hochzeitskleid in Neckholder-Ausführung, aber auch ideal für rücken- und schulterfreien Nackenträger-Brautkleider. Durch einen einzelnen Träger im Nacken bleiben die Schultern frei. Wer sich für einen Neckholder-BH als Hochzeitsdessous entscheidet, sollte unbedingt darauf achten, dass bei größerer Oberweite der BH enger am Rückenverschluss getragen wird, damit der Busen mehr Halt bekommt und weniger Gewicht im Nacken liegt.

Trägerloser BH
Der trägerlose BH ist die perfekte Stütze für ein schulterfreies Brautkleid. Allerdings ist dieser BH mehr für die kleineren Körbchengrößen A und B geeignet, da bei einem zu großen Busen die Wirkung möglicherweise aufgehoben werden kann und das Dekolleté nicht mehr optimal zur Geltung kommt.

Corsage
Viele Frauen entscheiden sich bei der Wahl ihrer Brautdessous für eine Corsage. Diese hebt nicht nur optimal den Busen hervor, sie ist zudem auch figurbetont und zaubert eine schlankere Taille.
Auch für die Hochzeitsnacht ist die Corsage ein beliebtes Hochzeitsdessous, um den frischgebackenen Ehemann zu verführen. Auch für Kleider, die besonders eng am Oberkörper anliegen und aus einem feinen, anschmiegsamen Material bestehen, sind Corsagen durchaus geeignet. Allerdings sollte die Corsage ebenso aus einem dünnen und glatten Material bestehen, damit sich auch nichts abzeichnen kann.

Außenträger BH
Wer sich für ein Brautkleid mit weitem Ausschnitt und weit außen angebrachten Kleiderträgern entscheidet, hat meist das Problem, den perfekt sitzenden BH ohne sichtbare Träger zu finden. Ein Außenträger-BH ist hierbei die ideale Lösung. Genau wie bei einem Balconette-BH sind die Außenträger weit außen an den Cups angebracht. Die Braut kann bedenkenlos ihr weit ausgeschnittenes Hochzeitskleid tragen und erhält gleichzeitig ein zauberhaftes Dekolleté ohne herausblitzende BH-Träger.

Bandeau BH
Eine Alternative zum Balconette-BH ist der sogenannte Bandeau BH. Dieser ist für Brautkleider mit geradem Ausschnitt oder auch schulterfreie Kleider geeignet.
Dieser spezielle BH ist ebenfalls gerade geschnitten und zeichnet sich durch seinen fast fehlenden Steg, sowie den unmittelbar verbunden Körbchen aus.
Genau wie der Balconette BH ist der Bandeau BH für kleinere Körbchengrößen geeignet, da er optimalen Halt bieten kann. Dieser BH ist die ideale Wahl einer Braut, da dieser nicht einschnürt und die Vorzüge der Frau perfekt in Szene gesetzt werden.
b-1 b-2 b-3 b-4 b-5 b-6 b-7 b-10 b-9
b-8 b-8 b-11 b-15 b-11 b-17 b-27 b-6 b-19
b-18 b-18 b-26 b-16 b-12 b-12 b-23 b-24 b-25
2014-2017 © www.ganzinweiss.euDesigned by TP-DESIGNMARKETINGDiese Seite weiterempfehlenlike
2014 © www.ganzinweiss.eu info@ganzinweiss.eu
ALL RIGHTS RESERVED Designed by TP-DESIGNMARKETING
Diese Seite weiterempfehlen